Deutsch-Schweizerische Juristenvereinigung

Mitteilungen zum Deutsch-Schweizerischen Rechtsverkehr | 02/2014

Autoren

Dr. Daniel U. Lehmann, Thomas Stoltz und Dr. Ruth Bloch-Riemer
Bär & Karrer AG, Zürich

Summary

Verfassungssrecht
Annahme der Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung"
("Masseneinwanderungs-Initiative")

Am 9. Februar 2014 hat das Schweizer Stimmvolk die Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung" knapp angenommen. Während der Bundesrat, das Parlament sowie alle Schweizer Parteien (mit Ausnahme der Schweizerischen Volkspartei SVP) die Initiative bekämpften, stimmten ihr schlussendlich 50.3% der teilnehmenden Stimmbürger in der Abstimmung zu.

Die angenommene Initiative sieht vor, dass die Zuwanderung in die Schweiz, nach einer Übergangsperiode von drei Jahren, künftig wieder mittels eines Kontingentsystems reguliert wird. Zudem sieht die Initiative den sogenannten Inländervorrang vor, wobei bereits in der Schweiz ansässige Ausländer auch als Inländer gelten. Weitere Hintergründe finden Sie in der Mitteilung.

(Dr. Daniel U. Lehmann, Thomas Stoltz & Dr. Ruth Bloch-Riemer)

Download

Weiterlesen

← zurück

WERDEN SIE MITGLIED
DER DSJV

Aktuelle Information zu den neuesten Entwicklungen.

Detaillierte Hintergründe von versierten Kollegen.

Teilnahme an unserem lebendigen Netzwerk.

AKTUELL
TERMINE

22. September 2017

 

DSJV-
HERBSTVERANSTALTUNG in Hamburg

THEMA: "Logistik ohne Grenzen"

VERANSTALTUNGSORT: Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Details zur Veranstaltung